Mit einem Klick auf das Icon kannst du diese Seite als RSS-Feed abonnieren. Dann wirst du automatisch von deinem Browser benachrichtigt, wenn ein neuer Beitrag erschienen ist.

Bergtouren und sonstige Vorkommnisse

Wenn ein Nordlicht aus der Großstadt ins Berchtesgadener Land zieht, dann staunt es manchmal Bauklötze. Nicht nur über die überwältigende Natur, sondern manchmal auch über die Sitten, Gebräuche und Schrulligkeiten der Ureinwohner.

Vielleicht kann ich einige Anregungen und Informationen für deinen eigenen Berchtesgaden-Urlaub geben. 

Zu jedem Artikel kannst du nach Lust und Laune Kommentare hinterlassen. Auch über persönliche Mails freue ich mich.

PS: Die Kommentare habe ich jetzt auf moderiert gestellt, weil der Unfug mal wieder überhand nahm.

22.02.2008 Welt geht weiter

"Die Welt hört hinter Hallthurm nicht auf", meldete der Berchtesgadener Anzeiger letzten Dienstag in dicken Lettern über einem dreispaltigen Artikel. Dazu muss man wissen, dass der Hallthurmer Berg die Grenze des inneren...[mehr]

Abgelegt unter: Typisch Berchtesgaden

18.01.2008 Weder geteert noch gefedert

Ich wurde jetzt schon mehrmals gefragt, was denn die Berchtesgadener zu diesen Seiten sagen würden – natürlich mit der implizierten Befürchtung, sie würden irgendwie beleidigt auf meine ironischen Berichte über örtliche...[mehr]


26.12.2007 Gute Nachrichten: Wiederbewaffnung der Schönau schreitet voran

Beim diesjährigen Weihnachtsschießen hatten die Schönauer Weihnachtsschützen erstmals seit über 60 Jahren wieder eine Kanone dabei. Die etwas wortkargen Kanoniere erklärten mir auf mehrmaliges Nachfragen, dass der Verein schon...[mehr]

Abgelegt unter: Typisch Berchtesgaden

19.12.2007 Skifahren rauf und runter

Ich versuche ja jetzt mit aller Gewalt, das Tiefschneefahren zu lernen. Also besser gesagt keinesfalls mit aller Gewalt, sondern möglichst mit heilen Knochen. Da liegt auch schon das Problem, denn ich möchte im Prinzip langsamer...[mehr]


19.12.2007 Weihnachtsstimmung. Weihnachtsstimmung?

Alles über die Buttnmandl steht in dem Buch von Martin Hallinger: "Der Nikolaus und seine Buttnmandl"

Man muss starke Nerven haben für Weihnachten in Berchtesgaden. Das fängt schon um Nikolaus herum an, dann gehen die Buttnmandl um. Doch richtig laut wird's erst später. An den Adventssonntagen und in der letzten Woche vor...[mehr]

Abgelegt unter: Typisch Berchtesgaden

31.05.2007 Instant-Wanderweg

Ein paar schnelle Schnitte mit der Motorsäge, und schon ist der Wanderweg fast wieder rollstuhlgerecht... Das ist natürlich Quatsch, dieses Foto machte ich im Lattengebirge auf dem Steig über Törlschneid und Karschneid, auf den...[mehr]

Abgelegt unter: Natur, Typisch Berchtesgaden

14.05.2007 Wozu braucht ein Ladengeschäft eine Adresse

Lese gerade den "Berchtesgadener Anzeiger". Da steht eine Anzeige drin: "Neueröffnung Oberschönauer Bio- und Getränkeladen". Hey prima, das muss gleich um die Ecke sein. Doch was dann folgt, ist typisch Berchtesgaden:...[mehr]

Abgelegt unter: Typisch Berchtesgaden

13.04.2007 Volle Rücksicht auf Touristen

Die Berchtesgadener Tradition verlangt bei vielerlei Anlässen nach Böllerschüssen aus den alten Vorderlader-Pistolen. Bei Hochzeiten war das erste Geböller ursprünglich um 4 Uhr morgens fällig. Doch im Zuge der Total...[mehr]

Abgelegt unter: Typisch Berchtesgaden

13.04.2007 Karfreitag gibt's alles

Am Donnerstag vor Ostern waren wir essen und hörten am Nebentisch folgendes Gespräch zwischen Gast und Kellner: Gast: "Gibt's morgen am Karfreitag nur Fisch?" Kellner: "Nein, Sie können alles haben - auch Zander."[mehr]

Abgelegt unter: Typisch Berchtesgaden

02.04.2007 Berchtesgadener Humor

Eine selbst gewählte Eigenschaft der Berchtesgadener, auf die sie sich viel zugute halten, ist das Antreibertum, also die Lust und Fähigkeit, andere auf die Schippe zu nehmen. Betrieben wird die Antreiberei sowohl untereinander...[mehr]

Abgelegt unter: Typisch Berchtesgaden

Treffer 11 bis 20 von 25