Handyempfang in den Berchtesgadener Alpen und im Steinernen Meer.

Geschrieben am: 14.08.2007 18:02
Abgelegt unter: Gebietsinfos

Allgemeines:

  • Grunds├Ątzlich sind weite Gebiete v├Âllig unversorgt.
  • Auf deutscher Seite hat man die besten Chancen mit D1. An zahlreichen Punkten hat man ausschlie├člich D1-Empfang, alle anderen deutschen Netze kann man vergessen.


Steinernes Meer:

  • Keinerlei Handyempfang in der Mitte des Steinernen Meeres abseits der Randgipfel.
  • Auf den s├╝dlichen Randgipfeln wie Breithorn, am Riemannhaus und am Brandhorn hat man A1-Empfang. Am Ingolst├Ądterhaus ist es besser, auf den kleinen Hundstod zu gehen.
  • Am Niederbrunnsulzen reichte es mir direkt auf der Scharte zumindest f├╝r SMS.
  • Wasseralm: Kein Empfang. Zum Telefonieren muss man ein St├╝ck Richtung Halsk├Âpfl gehen und dann ins Geb├╝sch, bis man den Jenner sieht. Dann D1, aber ohne Gew├Ąhr.
  • Salet: Nur D1.
  • Auf dem Weg zwischen Landtal und Wasseralm ungef├Ąhr an der h├Âchsten Stelle gingen bei mir manchmal D2-SMS raus und manchmal nicht.


Watzmann und Hochkalter:

  • Keinerlei Handyempfang im gesamten Wimbachtal  ab Klamm.
  • Blaueish├╝tte: Empfang auf der unteren Terasse.


Jennergebiet:

  • Deutsche Netze wenn man den Jenner sieht bzw. sobald man den Grat zwischen Jenner und Brett  Richtung Deutschland ├╝berschreitet.
  • Gotzenalm: An der H├╝tte kein Empfang, aber auf dem Feuerpalfen D1 und D2.
  • Priesbergalm: D1 und D2 bis kurz vor dem Hirschenlauf.


Hagengebirge

  • Auf der ganzen Hochfl├Ąche abseits des Ostrandes nat├╝rlich keinerlei Empfang.



Offenen Fragen (teilweise weil ich verga├č, dort mein Handy auszuprobieren) - hat jemand Input?:
Watzmann ?
Hochkalter ?
Funtenseetauern ?
Kahlersberg ?
Teufelsh├Ârner?

Was jeder noch zum Euronotruf wissen sollte:

  • Der Euro-Notruf 112 funktioniert mit jedem Netz. Also auch mit Netzen, mit denen der eigene Anbieter kein Roaming-Abkommen hat.
  • Wenn Empfang da ist: 112 w├Ąhlen.
  • Wenn kein Empfang da ist:
  • Handy ausschalten.
  • Handy einschalten.
  • Direkt ohne Pin-Eingabe 112 w├Ąhlen bzw. Notfall-Knopf am Handy dr├╝cken.
  • Wenn dann nicht gew├Ąhlt wird, hilft nur Standort wechseln (falls man das noch kann).






Kommentare

Anzeige: 1 - 1 von 1.

Adrian aus Schneizlreuth
  Mittwoch, 15-08-07 18:16
Danke f├╝r die Info bzgl. des Notrufs, das wusste ich noch nicht! Allerdings f├╝r mich hinf├Ąllig, da ich nie ein Handy dabei habe, au├čer einem alten "Notfall-Handy" im Auto... ;-)

Liebe Gr├╝├če,
Adrian

Mein Kommentar

Vorname:* Nachname:
E-Mail: Homepage:
Aus Ort:
Kommentar: *
CAPTCHA-Bild zum Spam-Schutz
Wenn du das Wort nicht lesen kannst, hier klicken.