Hier die Pressemeldung zum vorigen Eintrag

Geschrieben am: 14.09.2010 15:46
Abgelegt unter:

Dienstag, 14. September 2010
Verstiegene Frau aus schwierigstem Gelände gerettet

Ramsau - Sechsst√ľndige n√§chtliche Rettungsaktion: Reichenhallerin ger√§t unterhalb des Knittelhorns in Bergnot

Einsatzkr√§fte der Bergwacht Ramsau haben in der Nacht von Samstag auf Sonntag eine verstiegene 51-j√§hrige Bergsteigerin unverletzt aus schwierigstem Gel√§nde unterhalb des Knittelhorns im Gebiet der Reiter Alpe gerettet. Die aufwendige Rettungsaktion dauerte rund sechs Stunden.  

Die Reichenhallerin war im Bereich der Halsalm vom Weg abgezweigt und √ľber eine Rinne durch freies Gel√§nde in Richtung Knittelhorn aufgestiegen, wobei sie in der Dunkelheit im schwierigsten Gel√§nde die Orientierung verlor und nicht mehr weiter auf- oder absteigen konnte. Als sie gegen 21.15 Uhr per Handy einen Notruf absetzte, alarmierte die Integrierte Leitstelle Traunstein die Bergwacht Ramsau.

Da keine akute Lebensgefahr bestand wurde die 51-J√§hrige ohne Hubschrauber gerettet. Zehn Einsatzkr√§fte der Bergwacht mussten bei guten Wetterbedingungen zu der Frau aufsteigen und sie in einer aufwendigen mehrst√ľndigen Abseilaktion durch schwierigstes Gel√§nde nach unten transportieren, wobei mehrere Bohrhaken gesetzt wurden. Die in einem Rettungssitz gesicherte Frau kam gegen 3 Uhr wohlbehalten im Tal an.

 

Anmerkung: Ich bin doch erst 50 ;-) "Verstiegene Frau" stimmt irgendwie...


Kommentare

Noch keine Kommentare zu diesem Beitrag vorhanden.

Mein Kommentar

Vorname:* Nachname:
E-Mail: Homepage:
Aus Ort:
Kommentar: *
CAPTCHA-Bild zum Spam-Schutz
Wenn du das Wort nicht lesen kannst, hier klicken.