Keine news_id ├╝bergeben.

Kommentare

Anzeige: 101 - 110 von 227.
Karla Braune aus 39130 Magdeburg

karla-marie@web.de

 
Samstag, 28-06-08 22:59
Hallo Ika! Das Wort "Zwiesel" weckt sooo sch├Âne Erinnerungen in mir...2005 stand ich dort auf dem Gipfel und habe mich so stolz in das Buch eingetragen...f├╝r einen (leider!!!) Flachlandtiroler war das schon was Besonderes: Aufstieg von Wei├čbach/Jochberg erst zur Zwieselalm...und wir hatten noch das Gl├╝ck auf dem "Mulisteig" tats├Ąchlich einer Mulikolonne zu begegnen...! Nach einer Rast auf der Alm ging es dann zum Gipfel, unterwegs trafen wir auf zwei einheimische Wanderer, mit denen wir dann zusammen aufw├Ąrts stiegen...es war sehr interessant, man hat ja da st├Ąndig einen tollen Ausblick und wir bekamen von unseren F├╝hrern auch einen tollen Einblick in die umliegenden Berge! Der erste Gipfel war der Zennokopf, dort w├╝nschten wir uns alle ein "Berg heil"...es ist wirklich sehr sch├Ân, mit orts- und bergkundigen Menschen zu wandern!!!
Liebe Gr├╝├če und Danke f├╝r die tollen Berichte in Wort und Bild, Karla! :-)))

K. aus P.
  Montag, 30-06-08 21:40
Hallo I.,

ach, ich bekam am Samstag keine R├╝ckenschmerzen, ich musst ja nicht arbeiten.. ;)

Kurz gesehen haben wir uns ja schon mal, beim Mittelalterfest in Golling. Aber ich freu mich schon, wenn ihr endlich in R. seid.

Gr├╝├čle aus P.

K. ;)

Lorna
  Samstag, 05-07-08 21:34
Und dann jammerst Du mir letztes Jahr vor da├č Du konditionell so schwach bist...ich bin vor 2 Wochen schon am Wachterlsteig zusammengebrochen obwohl ich nur zur Traunsteiner H├╝tte bin...ohne jeden Gipfel...

Ika
  Montag, 07-07-08 08:16
Hallo Lorna,
in einem Jahr kann sich halt viel tun ;-)
Meine Kondition ist zur Zeit ziemlich gut, mein Problem sind die Knie. Ich kann lange gehen (Tour gestern 11 Stunden), komme auch relativ schnell rauf, aber nur langsam und unter Schmerzen runter.
Viele Gr├╝├če
Ika

Lorna
  Montag, 07-07-08 10:49
Naja, da├č runter die Knie mehr belastet werden als rauf ist ja bekannt...geht mir teilweise auch so...aber Du wei├čt ja auch welches ganzheitliche Thema mit den Knien verbunden ist *fg*

Jens K├Âhler aus Gro├č Tw├╝lpstedt

jeko@gmx.li

Web-Site

 
Montag, 07-07-08 11:11
Hi Ika,

eine grandiose Tour! In ├Ąhnlicher Weise habe ich die ├ťberschreitung der Berge zwischen Edelwei├člahner und B├Âselsteig auch schon unternommen, damals bin ich aber ├╝ber den Eingeschossenen Steig vom Wachterl rauf. Einmal bin ich den Antonigraben abgestiegen, teilweise direkt durch den Bach. Wei├č nicht, ob ich den Abzweig vom Hals-Alm-Weg finden w├╝rde.
Ich hab wenigstens am Samstag einen Felsgrat aus Kalk im Ostharz entdeckt, da konnte ich mich f├╝r einen kurzen Moment auch wie auf einem Alpengipfel f├╝hlen, sogar das Ambiente war entsprechend (Skabiosen und Mohrenfalter!)

Viele Gr├╝├če, Jense

Herwig
  Mittwoch, 09-07-08 13:54
Fuer Hass-Postings auf die Telekom (gerne auch GEZ oder Saturn) ist news:ger.ct zustaendig. - Apropos GEZ - habt ihr die schon umgemeldet? Oder soll ich dezent das Thema wechseln?

Lorna
  Mittwoch, 09-07-08 19:16
Kanst jetzt verstehen warum ich mein Internet bei Kabel Deutschland habe?

Herwig aus Verwunderung
  Mittwoch, 09-07-08 22:59
Wenn du 11 Stunden unterwegs warst, hast Du ja noch etwa
vier Stunden TagesLicht verschenkt! - Aber was mich viel mehr interessiert: Wieso werden DigitalKameras durchs Umanand-Schmeissen besser? Wenn das so waere, koennte man als BergWanderer einem NebenErwerb nachgehen: Kamera-Schmeisser fuer Touristen, die sich das nicht selbst trauen. Oder fuer Preissen, die das gar nicht wollen.

Manuel M├╝ller aus Neu-Anspach

manuelmcmueller@web.de

 
Montag, 14-07-08 20:02
Hey,

sch├Âne Tourenberichte und Bilder!
Ich geh auch sehr viel in die Berchtesgadener Berge. Das man den Grat vom Signalkopf (Busen) der Hexe zum Dreisesselberg gut begehen kann, war mir nicht klar, habe auch nie im AV F├╝hrer oder anderer Quelle davon geh├Ârt oder gelesen.
Wie bist du auf die Idee gekommen es zu versuchen?
Und wie war der Grat zu begehen? Gab es heikle Stellen, musste man sich viel durch Latschen schlagen, oder war der Grat im gro├čen und ganzen gut begehbar?

F├╝r n├Ąhere Informationen w├Ąre ich dir sehr dankbar, denn das ist mal eine Tour, die ich noch nicht gemacht hab und echtes "Neuland, in den f├╝r mich ach so bekannten Berchtesgadener Bergen :)

Viele Gr├╝├če,
Manuel

Mein Kommentar

Vorname:* Nachname:
E-Mail: Homepage:
Aus Ort:
Kommentar: *
CAPTCHA-Bild zum Spam-Schutz
Wenn du das Wort nicht lesen kannst, hier klicken.