Keine news_id ├╝bergeben.

Kommentare

Anzeige: 71 - 80 von 227.
Lorna
  Dienstag, 15-04-08 16:20
Seit wann geh├Ârt Lofer zu BGD?

Ika
  Dienstag, 15-04-08 19:00
Hallo Lorna,
Lofer nicht, aber der Loferer Seilergraben schon. Die Grenze ist auf dem Kamm. Das Chilehaus steht auch nicht in S├╝damerika, und die Indianer wohnen nicht in Indien ;-)
Viele Gr├╝├če
Ika

Herwig aus GrossGiftNeidBach
  Freitag, 02-05-08 23:48
Ich habe mich kurzfristig entschlossen, die paar freien Tage nicht in die Berge zu gehen, sondern einige ueberfaellige WaschMaschinen anzugehen und schon mal ein paar Gedanken an die SteuerErklaerung zu verlieren. Dann wieder von Deinen Touren zu lesen - das ist schon seelische Grausamkeit.

Ist Dir gar nichts Nettes passiert? Ein verknackster Fuss oder so? Die Loecher sehen dafuer geeignet aus!

ika
  Montag, 05-05-08 10:44
Doch, ich habe mir in den letzten Wochen bei verschiedenen Unternehmungen den rechten Fu├č und mehrere Finger verstaucht sowie die Schulter luxiert. Au├čerdem hatte ich letzte Woche bereits die ersten Zeckenbisse. Aber ich dachte nicht, dass ich mit solchen Meldungen jemandem ein Freude machen kann.
Ika

Herwig aus Osterode (lang ist\'s her)
  Freitag, 16-05-08 17:11
Liebe OberHarzer. Ihr seid bei der o.a. Warnung nicht gemeint. Der OberHarzer hat SchneeMatsch (Im Sommer feuchte TannenNadeln) schon mit der Muttermilch eingesogen. Wenn es ihm zu kalt ist, sucht er sich einen EisBlock zum Waermen und aergert sich, dass es nicht noch kaelter ist.

Dass die anderen NordDeutschen nicht mit einem bischen Schnee zurande kommen, ist nicht Schuld von euch OberHarzern.

Herwig aus BesserWisserei
  Mittwoch, 21-05-08 17:46
Es heisst SnowCard, FelsCard, AlmCard, GeroellCard und EinkehrCard. MehDorn fragen!

Fuer Hochlagen und SpontanBegegnungen mit seltsamen LebeWesen empfiehlt sich noch die YetiCard, mit NichtMehrLebeWesen die OetziCard und etwas oestlich von euch die AustriCard, die die Faehigkeit, mit *allen* LebeWesen auszukommen, belegt.

Karla Braune aus 39130 Magdeburg

karla-marie@web.de

 
Samstag, 24-05-08 23:22
Hall├Âchen, Ihr Korintenkacker...oder hei├čt das jetzt "Korinten-KACKER-Card"...da ist ja jemand ganz "offiziell" ..."lb. Gr." an die "Besser-Wisser-"CARD" Hihihi!!!!

Ika
  Montag, 26-05-08 13:18
Hallo Karla,
keine Ahnung, was ihr da in Magdeburg zur Zeit raucht, aber ihr solltet vorsichtig damit sein.
Was Herwigs Einlassungen angeht, so habe ich schon ├╝berlegt, die Anzahl der Gro├čbuchstaben pro Wort irgendwie zu begrenzen oder wahlweise einen speziellen Herwig-H├╝ner-Zoo einzurichten, in dem man sich mit und ├╝ber Herwig bzw. auch Herwig sich mit sich selbst unterhalten kann. Vielleicht mache ich das auch.
Ika

Herwig aus wieder GrossHelfendorf
  Dienstag, 27-05-08 19:31
Hallo Ika,

als AugenZeuge von der KneifelSpitze habe ich mir auch Gedanken gemacht, was die tieferen Ursachen dieses Ereignisses waren.

Vermutung 1: Die Britten hatten im FruehJahr 1945 Gegenstaende auf OberSalzBerg und KehlStein fallen lassen, letzteren aber nicht getroffen. Die Bergwacht wollte jetzt probieren, ob der KehlStein flugtechnisch wirklich so schwer ist.

Vermutung 2: Es waren NeoNazis. Da es bekannt ist, dass Hitler das KehlSteinHaus wegen seiner Klaustrophie nicht so besonders mochte, wollte man ihn im Nachherein rehabilitieren, indem man seine damaligen Befuerchtungen in die Tat umsetzte. Blitze machen geht nicht, aber SchwelBrand schon.

Vermutung 3: Ein Raucherer hat irgendwo seine Fluppe liegen lassen.

Vermutung 4: Die Bergwacht Berchtesgaden hat die Veranstaltung gesponsort, um die Leute dazu zu bringen, auch einfache Touren mit anstaendigen SchuhWerk zu begehen. - Nebenbei: Der MandlGrat war die ganze Zeit doch ziemlich schneefrei?


Ika
  Mittwoch, 28-05-08 07:58
Wie alles wirklich war, konnte man bereits am Montag im Berchtesgadener Anzeiger lesen. Z.B. waren die Rettungskr├Ąfte deshalb so schnell und vollz├Ąhlig oben, weil man bereits vor zwei Jahren ein praktisch identisches Szenario ge├╝bt hatte. Und das Rote Kreuz kochte keinen Kaffee, sondern es war Tee, den spontan das Interconti gespendet hatte. Man ging auch ziemlich hart mit den bundesweiten Medien ins Gericht, die vieles falsch kolportierten. Bei Bild-online war wohl bereits von einer "Brandkatastrophe" zu lesen gewesen, und der Reporter hatte den Rauch gerochen.

Ika

Mein Kommentar

Vorname:* Nachname:
E-Mail: Homepage:
Aus Ort:
Kommentar: *
CAPTCHA-Bild zum Spam-Schutz
Wenn du das Wort nicht lesen kannst, hier klicken.